Liebe Leser und Leserinnen,

es geht ein Jahr zu Ende, in dem es für die Hamburger Wohnungswirtschaft zahlreiche wichtige Weichenstellungen gab. Trotz des Dissenses zum Gutachten zur Mietpreisbremse einigten sich Senat, Bezirke und Wohnungsverbände auf ein neues Bündnis für das Wohnen. Besonders die erstmalige Einbeziehung des Bezirke in den Kreis der Bündnispartner ist seitens der Wohnungswirtschaft mit Hoffnungen auf eine bessere und schnellere Abwicklung der Baugenehmigungen verbunden – auf Basis einer engeren Kommunikation.
Die Einführung urbaner Gebiete, die das Bundeskabinett vor wenigen Tagen entschied, ist maßgeblich auf Hamburger Initiative zustande gekommen. Wichtiger Player hierbei war der Mitte 2017 aus dem Amt scheidende Oberbaudirektor Jörn Walter, für den die Umsetzung des „Aufbau Ost“ mit dem Konzept „Stromaufwärts an Elbe und Bille“ durch die Einführung der Gebietskategorie „Urbane Gebiete“ in die Baunutzungsverordnung erheblich erleichtert wird.
Das Potenzial dieser innenstadtnahen Quartiere auszuschöpfen ist wichtig, denn Wohnungen werden in Hamburg immer teurer – besonders, wenn man sie kauft, wie die diesjährige Studie zum Markt innerstädtischer Eigentumswohnungen von Bulwiengesa zeigt. Dass der nötige Bau von Mietwohnungen durch die nun auch in 19 niedersächsischen Kommunen eingeführte Mietpreisbremse eher blockiert wird, hat auch die rotgrüne Regierung in Hannover nicht verstanden.
Die Entwicklung des Immobilienmarktes wird aktuell maßgeblich durch die niedrigen Zinsen geprägt. Die Wahl Donald Trumps zum amerikanischen Präsidenten hat zwar verblüffenderweise zu einer Euphorie am Aktienmarkt geführt, doch die mittelfristigen Folgen für die Weltwirtschaft sind angesichts der noch recht schwach konturierten Wirtschaftsstrategie des Immobilienmilliardärs nicht absehbar.
Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen entspannten Jahresausklang und freue mich, wenn Sie uns auch 2017 treu bleiben.

 

Ihr Dr. Claas Kießling

 

Bildhinweis: sofern nicht anders angegeben Copyright Feldhaus, Fotolia, 24plus7



Start  |  Aktuelles  |  Aktuelles  |  Newsletter  |  Newsletter abbestellen  |  Newsletter Januar 2017  |  Wohnungsbauförderung  |  Energiesparen  |  Sanierungsbedarf  |  Aufwendungen für Erneuerung  |  Erbschaftsteuerbefreiung  |  eQuartier Hamburg  |  Gründachförderung  |  Newsletter Februar/März 2017  |  Frühjahrsgutachten  |  Wohnungsbau  |  BGH: Mietpreisbestimmung  |  Spekulationsgeschäfte  |  Steuerrecht: Sachwertverfahren  |  Büro- und Investmentmarkt  |  Neue Niederlassung in Leipzig  |  Newsletter Archiv 2016  |  Newsletter Ausgaben 2016  |  Newsletter Januar 2016  |  Newsletter Februar 2016  |  Newsletter März 2016  |  Newsletter April 2016  |  Newsletter Juni 2016  |  Newsletter Juli 2016  |  Newsletter August 2016  |  Newsletter Oktober 2016  |  Newsletter Dezember 2016  |  Unternehmen  |  Wentzel Dr.  |  Compliance  |  Immobilienverwaltung  |  Private Investoren  |  Institutionelle Investoren  |  Wohnungseigentum  |  Unternehmensnachfolge  |  Verkauf / Vermietung  |  Wohnimmobilien  |  Gewerbeimmobilien  |  Investment  |  Bauunternehmung  |  Immobilien-Mediation  |  Immobilienmarketing  |  Karriere  |  Stellenangebote  |  Ausbildung  |  Standorte  |  Büro Hamburg  |  Büro Schwerin  |  Büro Düsseldorf  |  Impressum  |  Immobilienverwaltung  |  Immobilienverkauf und -vermietung  |  Real Estate Consulting  |  Bauunternehmung  |  Immobilienmarketing