Leipzig wird Modellkommune für Bildung und nachhaltige Entwicklung

Leipzig wird Modellkommune für Bildung und nachhaltige Entwicklung

Leipzig ist ein attraktiver und gefragter Wohnstandort. Wentzel Dr. betreibt hier einen Shop und vermarktet aktuell 112 Neubauwohnungen im STRIETZ im Stadtteil Stötteritz.

Dass die Stadt auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit vieles richtig macht, beweist die Ernennung zur Modellkommune für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Hintergrund: Die deutsche Bundesregierung hat sich zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitszeile (SDG) der Vereinten Nationen verpflichtet. Bei der entsprechenden Wissensvermittlung kommt den Kommunen eine wichtige Rolle zu. Deshalb hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Projekt „BiNaKom – Bildung-Nachhaltigkeit-Kommune“ aufgelegt. Es begleitet Städte und Gemeinden dabei, BNE vor Ort umzusetzen. Als eine von 50 Modellkommunen wurde jetzt Leipzig in das Projekt aufgenommen.

Mit der Unterzeichnung der gemeinsamen Zielvereinbarung gab der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung im Januar 2022 den Startschuss für eine verstärkte strukturelle Verankerung von BNE in der Stadt. „Bildung ist der Schlüssel zur Lösung aller Zukunftsfragen“, betont er, „Die nachhaltige Entwicklung ist deshalb eine Zukunftsaufgabe für alle gesellschaftlichen Bereiche. Bildung für nachhaltige Entwicklung fördert die dafür nötigen Entscheidungs- und Handlungskompetenzen.”

Leipzig schon auf einem guten Weg

Dr. Jörg Eulenberger, Verbundkoordinator des BNE-Kompetenzzentrums, das die Modellkommunen auf diesem Weg unterstützt, sieht Leipzig da schon auf einem guten Weg: „Dass Leipzig nun Modellkommune wird, freut uns besonders. Die Stadt hat uns bereits bei der Antragstellung des Projektes unterstützt. Zudem konnte die Stadt schon einige Grundsteine für die Verankerung von BNE in seiner Bildungslandschaft legen. Damit ist sie auch eine Bereicherung für alle anderen Modellkommunen in unserem Netzwerk.“

Bekenntnis zu den Nachhaltigkeitszielen

Damit eine funktionierende BNE-Bildungslandschaft entsteht, müssen entsprechende Bildungsangebote vernetzt, strategisch aufeinander ausgerichtet und langfristig geplant werden. Bei diesem Prozess begleitet das BNE-Kompetenzzentrum die Stadt Leipzig. Die inhaltliche Grundlage dieser Arbeit bilden die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Leipzig hat sich bereits mit einem Ratsbeschluss vom 18. Januar 2017 zu diesen Nachhaltigkeitszielen und deren Förderung bekannt.

Lust auf Leipzig?

Die Vermarktung der Wohnungen im STRIETZ hat bereits begonnen. Doch noch sind freie Wohnungen zu haben. Mehr Infos, die Grundrisse der 112 Mietwohnungen und ein Online-Anmeldeformular für einen Besichtigungstermin finden Sie auf der Website des STRIETZ. Oder sprechen Sie Wentzel Dr. HOMES in Leipzig an: www.wentzel-dr.de/leipzig/