WDrH Quartier Am Friedenseck 70Prozent Format Blog OhneSchrift

Neubauwohnungen im „Quartier am Friedenseck“ bereits zu 70 Prozent vermietet

Dresden gehört zu den Top drei der smartesten Städte Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der digitalen Infrastruktur deutscher Städte von Bitkom Research. Wentzel Dr. hat zu Beginn des Jahres 2022 104 Mietwohnungen zum Erstbezug in der Dresdener Neustadt auf den Markt gebracht. Gut zwei Drittel der Wohnungen sind bereits vermietet. Wer jetzt schnell ist, bekommt sogar eine Nettokaltmiete geschenkt.

Die Lage

Das Neubauprojekt „Quartier am Friedenseck“ liegt nördlich der Dresdener Neustadt und ist mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt. Kitas, ein Supermarkt sowie der Bahnhof Dresden-Neustadt befinden sich in unmittelbarer Nähe des Quartiers. Banken, Ärzte, Parks sowie eine Grundschule sind fußläufig oder mit dem Rad erreichbar. Die Einwohner profitieren vom citynahen Wohnen und können gleichzeitig dem Alltag entfliehen: Das urige Viertel lädt mit seinen verwinkelten Gassen und Grünflächen zum Spazieren und Verweilen ein. Auch das Südufer der Elbe ist innerhalb von zwölf Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen.

Smart City Dresden

Neben den zahlreichen Bars, Restaurants und vielfältigen Shoppingmöglichkeiten bietet Dresden eine der besten digitalen Infrastrukturen Deutschlands. Der Smart City Index von Bitkom Research ist ein Digitalranking der deutschen Großstädte. Er untersucht deutsche Städte ab 100.000 Einwohnern in den Bereichen Verwaltung, IT und Kommunikation, Energie und Umwelt, Mobilität und Gesellschaft.

Dresden schafft es 2022 erstmals aufs Podium ist hinter Hamburg und München die Stadt mit der drittbesten digitalen Ausstattung in Deutschland. Besonders gut schneidet die sächsische Landeshauptstadt in den Bereichen intelligente Straßenbeleuchtung, Umweltsensorik, Public WLAN, Digital Szene und smartes Verkehrsmanagement ab. Hier liegt der Indexwert bei 100 Prozent, was der Topwert ist.

Die Wohnungen

Das „Quartier am Friedensneck“ setzt sich aus vier Häusern mit drei bis sieben Etagen zusammen, in denen sowohl Singles, Paare als auch Familien und größere Lebensgemeinschaften ein Zuhause finden. Genau wie die „Smart City“ Dresden sind die Wohnungen clever und modern konzipiert: Die durchdachten Grundrisse und großen Fenster sorgen auch auf kompakter Fläche für viel Komfort und Raum zum Leben. Alle Wohnungen sind mit raumweise regelbaren Fußbodenheizungen ausgestattet und entsprechen der Energieverordnung EnEv 2016. Das Quartier verfügt zudem über eine parkähnliche Anlage, die an drei Seiten von Gärten eingerahmt ist und das nachhaltige Konzept des Neubaus unterstreicht. Ein Highlight: Jede Wohnung hat einen Balkon, eine Terrasse oder Loggia.

Attraktive Konditionen

Besonders die geräumigen Vierzimmerwohnungen im sechsten Obergeschoss sind sehr begehrt. Hier sind alle Wohnungen bereits vermietet oder reserviert. Dennoch bietet das „Quartier am Friedenseck“ noch einige Zwei- bis Vierzimmerwohnungen, welche zur Miete freistehen.

Aufgrund der aktuellen Inflation verzichtet der Eigentümer im ersten Jahr auf die Erhöhung der Indexmiete. Wer bis zum 31.12.2022 einen Mietvertrag mit einer Kündigungsfrist von 12 Monaten abschließt, bekommt sogar eine Nettokaltmiete geschenkt.

Interesse?

Sollte das Quartier am Friedenseck Ihr Interesse geweckt haben, besuchen Sie gerne unsere Projektwebsite www.quartier-am-friedenseck.de. Hier finden sie alle verfügbaren Mietwohnungen samt Grundriss, Miete, Nebenkosten und Videorundgang.