Preise für Häuser und Wohnungen in Deutschland weiter gestiegen

Preise für Häuser und Wohnungen in Deutschland weiter gestiegen

Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland sind im vierten Quartal 2021 um durchschnittlich 12,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Das bedeutet den stärksten Preisanstieg bei Wohnimmobilien seit 2000, nachdem die Preise bereits im zweiten Quartal 2021 um 10,8 Prozent und im dritten Quartal 2021 um 12,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen waren. Dies geht aus dem Häuserpreisindex des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor.

Besonders stark erhöhten sich die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser in dünn besiedelten ländlichen Kreisen: Hier gab es ein Plus von 15,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Eigentumswohnungen verteuerten sich dort um 13,2 Prozent. In dichter besiedelten ländlichen Kreisen stiegen die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser um 14,5 Prozent und für Eigentumswohnungen um 11,2 Prozent.

Starke Preissteigerungen in den Metropolen

Überdurchschnittlich starke Preissteigerungen verzeichneten auch die TOP-7-Metropolen Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf. Hier erhöhten sich die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser im vierten Quartal 2021 um 12,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Preise für Eigentumswohnungen stiegen um 12,7 Prozent an.

Die Dynamik lässt nach

Dabei lässt sich eine Abschwächung der Dynamik beobachten: Gegenüber dem dritten Quartal 2021 erhöhten sich in den Metropolen die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser nur noch um 1,4 Prozent und für Eigentumswohnungen um 0,7 Prozent. Im dritten Quartal hatte die Steigerung noch 3,5 Prozent beziehungsweise 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr betragen.

Im Jahresdurchschnitt 2021 erhöhten sich die Preise für Wohnungen und Häuser in Deutschland insgesamt um 11,0 Prozent gegenüber 2020. Im Jahr 2020 hatte der Preisanstieg gegenüber dem Vorjahr noch bei 7,8 Prozent gelegen.

Die Ergebnisse des Häuserpreisindex stellt Destatis auf seiner Website und im Dashboard Deutschland zur Verfügung. Hier werden aktuelle Indikatoren der amtlichen Statistik und weiterer Datenanbieter zu den Themenbereichen Wirtschaft und Finanzen sowie Gesundheit und Mobilität gebündelt.

Möchten Sie ein Haus oder eine Wohnung verkaufen oder bewerten lassen? Wentzel Dr. ist in ganz Deutschland vertreten und berät Sie gern.