Schnellerer Mobilfunk für Leipzig

Schnellerer Mobilfunk für Leipzig

Wer in Leipzig wohnt, kann sich ab sofort über eine noch bessere Mobilfunk-Versorgung freuen: Die Telekom hat 2 Standorte mit LTE und 22 Standorte mit 5G ergänzt.

Durch den Ausbau vergrößert sich die Mobilfunk-Abdeckung in Leipzig und es steht insgesamt mehr Bandbreite zur Verfügung. Auch der Empfang innerhalb von Gebäuden verbessert sich. Allein die Telekom betreibt in der Stadt Leipzig nun insgesamt 200 Standorte, die Bevölkerungsabdeckung liegt bei nahezu 100 Prozent. Bis 2024 sollen weitere 57 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an 47 Standorten Erweiterungen mit LTE geplant. Hierbei arbeitet die Telekom mit der Stadt Leipzig sowie Immobilieneigentümerinnen und -eigentümern zusammen, um Flächen für neue Standorte zu finden – beispielsweise auf den Dächern von Mehrfamilienhäusern. Wer mehr über die Verfügbarkeit von Mobilfunk an seinem Wohnort erfahren will, kann sich unter www.telekom.de/netzausbau informieren.

Schon im November 2021 hatte Vodafone den weiteren Ausbau des 5G-Netzes für den Kreis Leipzig vermeldet. Aktuell sind 99,9 Prozent der Bevölkerung im Landkreis an das Vodafone-Mobilfunknetz sowie 99,9 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner an das mobile Breitbandnetz LTE angeschlossen. Bis Mitte 2022 will Vodafone im Kreis noch 24 weitere LTE-Bauprojekte realisieren, zum Beispiel in Grimma, Lossatal, Frohburg, Borna, Rötha und Otterwisch.

Attraktive Neubauwohnungen zur Miete in Leipzig

Lust auf Leipzig? Wentzel Dr. vermietet im Leipziger Stadtteil Stötteritz aktuell 112 wunderschöne und topmoderne Neubauwohnungen. Highlights: Balkon, Terrasse oder Dachterrasse für jede Wohnung, offene Grundrisse und eine hochwertige Ausstattung. Viele der Wohnungen sind bereits vermietet, aber einige sind noch zu haben.

Mehr Infos, die Grundrisse der 112 Mietwohnungen und ein Online-Anmeldeformular für einen Besichtigungstermin finden auf der Website des STRIETZ. Oder sprechen Sie Wentzel Dr. HOMES in Leipzig an www.wentzel-dr.de/leipzig/

Mobilitätswende in Unna

Mobilitätswende in Unna

Seit Dezember 2021 ist die Kreisstadt Unna am östlichen Rand des Ruhrgebiets noch besser an den Schienenverkehr angeschlossen. Gleichzeitig arbeitet die Stadt weiter an attraktiven

Weiterlesen »