Wohnen in Hamburg-Ottensen: das autoarme Quartier - Wentzel Dr.

Wohnen in Hamburg-Ottensen: das autoarme Quartier

Im September 2019 startete im Hamburger Stadtteil Ottensen das Pilotprojekt „Ottensen macht Platz“. In diesem Zuge wurden bis Februar 2020 einige Straßen mit Geschäften, Cafés und Wohnungen für private Kraftfahrzeuge gesperrt. Nun sollen einige dieser Maßnahmen dauerhaft umgesetzt werden – im Projekt „freiRaum Ottensen – das autoarme Quartier“. Noch bis zum 25.08.2021 haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich online zu beteiligen.

Ruhig wohnen in Ottensen

Für „Ottensen macht Platz“ wurde die Bahrenfelder Straße zwischen Alma-Wartenberg-Platz und Klausstraße gesperrt, darüber hinaus angrenzende Teile der Ottenser Hauptstraße und der Erzberger Straße. So fuhren an keiner Seite des Spritzenplatzes Autos ­– Lieferverkehr ausgenommen. ­Während dieser Zeit nutzten viele Menschen aus dem Stadtteil und den umliegenden Wohnungen die autofreien Straßen zum Sitzen, Spielen und Spazieren. Die Wohnqualität im Stadtteil Ottensen stieg deutlich, die Lärmbelästigung nahm ab. Ohnehin sind die im Pilotprojekt „Ottensen macht Platz“ gesperrten Straßen klassische Nadelöhre: Autos schleichen über enge Fahrbahnen, Menschen gehen an allen Seiten vorbei. Das Projekt zeigte also eine Möglichkeit, den Hamburger Stadtteil Ottensen noch lebenswerter zu machen.

Mehrheit der Anwohnerinnen und Anwohner befürwortet Maßnahmen

Die wissenschaftliche Auswertung des Projekts „Ottensen macht Platz“ ergab, dass die überwiegende Mehrheit der befragten Menschen in angrenzenden Wohnungen sowie die Gewerbetreibenden eine Verstetigung der Maßnahmen befürwortet – mit ein paar Änderungen. Auf Grundlage eines Beschlusses der Bezirksversammlung im Februar 2020 wird deshalb in engem Austausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Gewerbetreibenden in Ottensen eine Umgestaltung des Projektgebiets bis 2024 erarbeitet.

Beteiligungsprozess geht in die nächste Runde

Mit dem Online-Dialog geht der Beteiligungsprozess zum Projekt „freiRaum Ottensen – Das autoarme Quartier“ in die nächste Runde: Bis einschließlich 25.08.2021 haben Bürgerinnen und Bürger die Chance, ihre Wünsche, Anregungen und Ideen für die zukünftige Gestaltung ihres Stadtteils ganz einfach online mitzuteilen. Alle Informationen und den Link zum Online-Dialog finden Interessierte unter www.freiraumottensen.de.

Bei weiteren Fragen rund um Mieten, Kaufen und Wohnen in Hamburg sprechen Sie uns gerne an!

Immobilienbewertung, Bewertungsverfahren - Wentzel Dr. Immobilien seit 1820

Immobilienbewertungsverfahren

Es gibt verschiedene wissenschaftliche Methoden, die in der sogenannten Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) festgeschrieben sind. Je nach Art der Immobilie und ihrer Nutzung wird der Experte das

Weiterlesen »