Aufgeteiltes Zinshaus mit Entwicklungspotential !

19053 Schwerin, Mehrfamilienhaus zum Kauf

Objektdaten

  • Objekt ID
    W-K-SW-22-046
  • Objekttypen
    Mehrfamilienhaus, Renditeobjekt
  • Adresse
    19053 Schwerin
  • Etagen im Haus
    5
  • Wohnfläche ca.
    644,71 m²
  • Grund­stück ca.
    389 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    644,71 m²
  • Zimmer
    30
  • Heizungsart
    Etagenheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Umgebung
    Grundschule: 0,5 km
    Gymnasium: 0,6 km
    Flughafen: 100,0 km
    Fernbahnhof: 2,0 km
    Autobahn: 15,0 km
    Zentrum: 0,8 km
    Bus: 0,5 km
    Einkaufen: 0,5 km
    Gaststätten: 0,5 km
  • Baujahr
    1930
  • Ausstattung
    Standard
  • Bauweise
    Massiv
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    6,25 % incl. Mwst.
  • X-fache Miete
    41,00
  • Mieteinnahmen (Ist)
    34.205,52 EUR pro Jahr
  • Mieteinnahmen (Soll)
    60.000,00 EUR pro Jahr
  • Kaufpreis
    1.400.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Badewanne
  • ✓ Dusche
  • ✓ Fliesenboden
  • ✓ Keller
  • ✓ Laminatboden
  • ✓ Massivbauweise
  • ✓ Tageslichtbad

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    14.09.2024
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1995
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­verbrauch
    153,30 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    D
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergieverbrauch 153,30 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Bei dem hier zum Verkauf stehendem Zinshaus handelt es sich um ein klassisches Rotklinkergebäude mit Vollkeller. Es wurde um 1930 erbaut.
Das Objekt besticht durch seine klare Linie und begehrten Wohnlage unweit des Stadtzentrums.
Im Haus befinden sich 2 - bis 3 - Zimmerwohnungen, die jeweils zwischen 40 - 130 m² groß sind.
Die DG- Wohnung verfügt über 6 Wohnräume und zwei Bäder.
Die Fenster des Hauses sind aus Kunststoff und isolierverglast.
Ein schöner Laminatfußboden bzw. Fliesen runden den guten Eindruck der Wohnungen ab.
Die Wohnflächen werden jeweils über eine Gas- Etagenheizung mit Wärme versorgt. Diese wurden in den letzten Jahren auch bereits in einigen Wohnungen erneuert.
Das Dach wurde 2018 neu eingedeckt.
Das Haus ist bereits größtenteils saniert.
Es liegt bereits eine Abgeschlossenheitsbescheinigung und eine Teilungserklärung für die Immobilie vor.
Drei Wohnungen stehen derzeit leer.
Die eröffnet eine Vielzahl an Verwertungs- und Nutzungsmöglichkeiten.
Im Hofbereich wäre auch der Anbau einer Balkonanlage denkbar.
Dies steigert den Wohnwert enorm.
Auch die Wohnflächengröße würde sich vergrößern.
Die KPF bedeutet ca. € 2.170,54/m² Wohnfläche. Die Preise für einzelne ETW in dem Stadtteil betragen bis ca. € 2.750,00/m².
Investieren Sie Ihr Kapital in dieses lohnenswerte Objekt !

Ausstattung

- 10 helle Wohnungen
- Rotklinkergebäude
- Dusch- bzw. Vollbäder mit Fenster
- Laminatfußböden in den Wohnräumen
- Balkonanbau möglich
- Etagenheizungen
- Abgeschlossenheitsbescheinigung und Teilungserklärung liegen bereits vor

Sonstige Informationen

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten.

Lage

Schwerin ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Die kreisfreie Mittelstadt ist die kleinste aller Landeshauptstädte in Deutschland. Schwerin ist nach Rostock die zweitgrößte Stadt und eines der vier Oberzentren des Bundeslandes.

Schwerin wurde im Jahr 1018 als Wendenburg erstmals erwähnt und erhielt 1164 von Heinrich dem Löwen deutsche Stadtrechte. Damit ist sie die älteste Stadt im heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt dehnte sich im Laufe der Zeit am West- und Südufer des Schweriner Innensees aus, insgesamt befinden sich zwölf Seen innerhalb des Stadtgebietes. Ausgangspunkt der Stadtentwicklung war die Stelle mit dem heutigen Wahrzeichen der Stadt, dem Schweriner Schloss; es befindet sich auf einer Insel zwischen Schweriner See und Burgsee mit der Schlosskirche aus dem Jahr 1560. Das Schloss war bis 1918 eine Hauptresidenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge und das Machtzentrum des Herzogtums Mecklenburg-Schwerin, das 1919 zum demokratischen Freistaat wurde. Seit 1990 ist das Schloss Sitz des Landtags. Es war mit seinen umgebenden Gärten der Hauptveranstaltungsort der Bundesgartenschau 2009 und ist als historisch einmaliges Ensemble mit den weiteren Residenzbauten ein Kandidat für das UNESCO-Welterbe. Daneben zeichnet sich Schwerin durch seine – für eine deutsche Stadt dieser Größe ungewöhnlich gut erhaltene – Altstadt, die angrenzende Schelfstadt, das Kurviertel Zippendorf und weitere historische Viertel mit vielen Baudenkmalen aus.

Wirtschaftlich dominieren Technologieunternehmen, Behörden, die Deutsche Bahn, Maschinenbau und Materialverarbeitung, Konsumproduktion, Gesundheitswirtschaft und Kliniken, Dienstleistungsbetriebe, zunehmend auch der Tourismus und die Kultur- und Kreativwirtschaft. Zudem ist Schwerin Hochschulstandort mit rund 600 Studenten, darunter die private Fachhochschule des Mittelstands, die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit und die Vitruvius Design-Hochschule. Sportlich ist Schwerin seit Fritz Sdunek als Boxerstadt und durch den zwölffachen deutschen Meister Schweriner SC als Volleyballstadt bekannt.

Kindergarten 800 m | Grundschule 500 m | Gymnasium 600 m | Flughafen 100 km | Fernbahnhof 2 km | Autobahn 15 km | Zentrum 800 m | Bus 500 m | Einkaufsmöglichkeiten 500 m | Gaststätten 500 m 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt