Energieausweis - Wentzel Dr. Immobilien seit 1820

Energieeffiziente Immobilien erzielen höhere Verkaufspreise

Sie schonen das Klima, verursachen weniger Kosten und sind erwiesenermaßen sogar deutlich wertvoller: energieeffiziente Immobilien. Im Durchschnitt erzielen Häuser und Wohnungen mit hoher Energieeffizienz 23 Prozent höhere Verkaufspreise als nicht modernisierte Objekte. Das fand eine Studie im Auftrag des Bundesverbands energieeffiziente Gebäudehüllen e.V. (BuVEG) heraus.

155.000 Objekte im ländlichen und urbanen Raum wurden im Rahmen der Studie ausgewertet. Dazu zählen Ein- und Mehrfamilienhäuser ebenso wie Eigentumswohnungen. Der Betrachtungszeitraum erstreckte sich auf die letzten zwölf Monate.

Auf dem Land profitieren Häuser, in der Stadt Altbauten
Die drei zentralen Ergebnisse der Studie für die Wertsteigerung von energieeffizienten Immobilen auf dem Land und in der Stadt lauten:

  1. Im ländlichen Raum erzielen energieeffiziente Immobilien aller Altersklassen einen um 31 Prozentpunkte höheren Verkaufspreis.
  2. In Großstädten legen Altbauten (bis Baujahr 1949) im Schnitt um 44 Prozent zu.
  3. Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen bzw. Mehrfamilienhäuser erzielen jeweils ähnliche Ergebnisse.

Energieeffizientes Sanieren lohnt sich für den Geldbeutel – und die Umwelt

„Energieeffizient modernisierte Gebäude sind nicht nur ausschlaggebend für deutlich mehr Klimaschutz, sie sind ein maßgeblicher Faktor zur Wertsteigerung einer Immobilie“, sagt Jan Peter Hinrichs, Geschäftsführer des BuVEG.

Um die wichtigen Klimaziele in Deutschland erreichen zu können, ist energieeffizientes Bauen und Sanieren unerlässlich. Modernisierungen führen zu deutlich weniger Energieverbrauch, was die Umwelt schont und außerdem zu geringeren laufenden Kosten führt.

Die Politik steht in der Pflicht
Die Klimaziele zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Gebäudesektor wurden in Deutschland allerdings bisher noch nicht erreicht. Rund 60 Prozent der 22 Millionen deutschen Gebäude sind laut BuVEG aus energetischer Perspektive unzureichend. „Die Politik ist nun mehr denn je gefordert, die Rahmenbedingungen für energieeffiziente Modernisierungen deutlich zu verbessern. Wie sich zeigt, ein lohnendes Projekt in vielerlei Hinsicht”, erklärt Jan Peter Hinrichs.

Bei weiteren Fragen rund um die Bewertung Ihrer Immobilie und energetische Modernisierungen steht Wentzel Dr. für Fragen bereit. Sprechen Sie uns an!

Immobilienbewertung, Bewertungsverfahren - Wentzel Dr. Immobilien seit 1820

Immobilienbewertungsverfahren

Es gibt verschiedene wissenschaftliche Methoden, die in der sogenannten Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) festgeschrieben sind. Je nach Art der Immobilie und ihrer Nutzung wird der Experte das

Weiterlesen »