Informationen zum Datenschutz

Informationen für betroffene Personen gem. Artikel 13 und 14 EU-Datenschutzgrundverordnung

1.1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns eine hohe Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen zum Datenschutz erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Gesellschaften der Wentzel Dr. – Gruppe.

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Unter dem Begriff Verarbeitung wird vereinfacht ausgedrückt jede Tätigkeit verstanden, die im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten steht. Dazu gehören das Erheben, Erfassen, Organisation, Ordnen, Speicherung, Anpassung, Veränderung, Auslesen, Abfragen, Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, Abgleich, Verknüpfung, Einschränkung, Löschen oder Vernichtung.

In unserem Datenschutzportal stellen wir Ihnen sämtliche Informationen zum Datenschutz zur Verfügung und informieren Sie gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei den Unternehmen der Wentzel-Dr. – Gruppe.

Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

1.2. Verantwortlichkeiten

Folgende Gesellschaften können im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung als Verantwortliche auftreten:

Wentzel Dr. GmbH
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
info@wentzel-dr.de

Verarbeitungstätigkeiten: Erbringung von diversen Dienstleistungen für die Unternehmensgruppe in den Bereichen Marketing, Informations- und Kommunikationstechnik, Organisation, Logistik, Personalwesen, Rechnungswesen, Controlling, Risikosteuerung und strategische Weiterentwicklung und sonstige Backoffice-Tätigkeiten.

Wentzel Dr. Immobilienmanagement GmbH
Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg
info@wentzel-dr.de

Verarbeitungstätigkeiten:
Verwaltung von eigenem und fremden Grundbesitz jeglicher Art und alle damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte mit Ausnahme erlaubnispflichtiger Gewerbetätigkeiten, insbesondere nach § 34 c Gewerbeordnung.

Wentzel Dr. Vertriebs GmbH
Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg
wohnen@wentzel-dr.de
gewerbe@wentzel-dr.de

Verarbeitungstätigkeiten:
Verkauf und Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie von Anlageimmobilien und Immobilieninvestments. Erlaubnis zur Ausübung von Tätigkeiten nach § 34 c Gewerbeordnung und aller damit in Zusammenhand stehenden Geschäften.

Wentzel Dr. Franchise GmbH
Markt 8, 21509 Glinde
info@wentzel-dr.de

Verarbeitungstätigkeiten:
Gegenstand des Unternehmens ist es, die Vergabe von Franchise-Lizenzen an Franchisenehmer zur Durchführung eines Geschäfts nach einem Konzept, das der Franchisegeber vorgibt, sowie sämtliche damit im Zusammenhang stehende Tätigkeiten, ausgenommen erlaubnispflichtige. Erlaubnis zur Ausübung von Tätigkeiten nach § 34 c Gewerbeordnung und aller damit in Zusammenhang stehenden Geschäften.

Wentzel Dr. Real Estate Services GmbH
Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg
real-estate@wentzel-dr.de

Verarbeitungstätigkeiten:
Beratung in Vermögensanlagen, Tätigkeit als Haus- und Hypothekenmakler sowie die Vermittlung von Immobilien gem. § 34 c Abs. 1 Ziff. 1 GewO sowie alle damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte. Die Wentzel Dr. Real Estate Services GmbH übt jedoch nicht die Tätigkeit eines Bauträgers oder Baubetreuers aus oder sonstige nicht erlaubnispflichtige Geschäfte, z.B. nach dem KWG.

Wentzel Dr. Facility Management GmbH
Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg
info@wentzel-dr.de

Verarbeitungstätigkeiten:
Ausführung und Betreuung von allen Bau-, Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten an Grundbesitz jeglicher Art mit Ausnahme erlaubnispflichtiger Gewerbetätigkeit, insbesondere nach § 34 c Gewerbeordnung.

Kontaktaufnahme
Sämtliche Organisationen erreichen Sie telefonisch oder per Fax unter folgender Nummer:
Telefon: 040 – 56 191-0
Telefax: 040 – 56 191-110

Weitere Informationen zu den Verantwortlichen finden Sie im Impressum unter https://www.wentzel-dr.de/impressum/

Es kann vorkommen, dass zwei oder alle der oben genannten Gesellschaften gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sein werden und sich bestimmte Verarbeitungen teilen. Die konkrete Art und Weise unserer Zusammenarbeit im Falle einer gemeinsamen Verantwortlichkeit haben wir vertraglich festgehalten. Informationen hierzu stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung. Bei Veränderungen in der Organisation berücksichtigen wir alle datenschutzrechtlichen Belange.

Bestehende Franchisenehmer
Durch die Einbindung unserer Franchisenehmer sind zusätzliche Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zuständig, die anlassbezogen personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Im Rahmen der gesetzlichen Pflichten werden Sie darüber separat informiert.

Weitere Informationen zu den Franchisenehmern finden Sie im jeweiligen Bereich des Maklershops unter https://www.wentzel-dr.de/standorte/

1.3. Ansprechpartner zum Datenschutz

Den Datenschutzbeauftragten aller Gesellschaften der Wentzel Dr. Gruppe für Ihre Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten können Sie auf verschiedenen Kanälen erreichen, die nachfolgend beschrieben werden.

WENTZEL DR. GMBH
Stichwort „Datenschutzbeauftragter“
Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg
datenschutz@wentzel-dr.de

Sie können Ihre Anfrage auch direkt im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME stellen. Dies ist der schnellste Weg, mit unserem Datenschutzbeauftragten Kontakt aufzunehmen. Weitere Möglichkeiten werden dort ebenfalls beschrieben.

Unsere Franchisenehmer sind selbst verantwortlich für die Umsetzung des Datenschutzes in ihrem Unternehmen. Ansprechpartner zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie auf den Webseiten der Maklershops unter https://www.wentzel-dr.de/standorte/.

Sollten wir Anfragen zu unseren Maklershops erhalten, leiten wir diese, nach Absprache mit Ihnen weiter, damit Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeitet wird.

1.4. Begriffsdefinitionen und sonstige Informationen

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Maße, in dem es erforderlich ist, uns dies aufgrund anwendbarer rechtlicher Vorgaben erlaubt ist oder wir dazu gezwungen sind oder Sie eingewilligt haben.

Soweit sich aus Nachfolgendem nichts anderes ergibt, erfassen die Begriffe „verar-beiten“ und „Verarbeitung“ für sämtliche Tätigkeiten, wie z.B. das Erheben, das Nutzen, das Offenlegen, das Übermitteln oder das Lösch bzw. Vernichten personenbezogener Daten (siehe hierzu Artikel 4 Nr. 2 DSGVO).

Eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) im Sinne von Art. 22 DSGVO findet grundsätzlich nicht statt. Sofern dies für Verarbeitungstätigkei-ten erfolgt, werden Sie darüber in den jeweiligen Themengebieten darüber informiert.

2.1. Für wen gelten diese Informationen? Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die direkt oder indirekt mit uns Kontakt aufnehmen, um
  • eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen bzw. zu verkaufen.
  • eine Gewerbefläche, ein Büro, eine Einzelhandels- oder Logistikfläche zu mieten oder zu vermieten.
  • ein Zinshaus, eine Anlageimmobilie oder ein Investment-Projekt zu kaufen oder zu verkaufen.
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Vertragsanbahnung, dem Abschluss und der Durchführung von Kauf- oder Mietverträgen. Mit diesen Informationen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten bei der Wentzel Dr. – Gruppe und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen. 2.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden? Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: Wentzel Dr. Vertriebs GmbH Stresemannallee 102-104 22529 Hamburg wohnen@wentzel-dr.de gewerbe@wentzel-dr.de Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:
  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ
2.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet? Wir verarbeiten zunächst die Daten, die Sie uns im Rahmen der Vertragsanbahnung und des Abschlusses eines Maklerauftrages zur Verfügung stellen. Diese umfassen insbesondere die folgenden Datenkategorien
  • Personenstamm-, Adress- und Kommunikationsdaten
  • Legimitationsdaten, Bank- und Steuerdaten
  • Angebots- und Vertragsdaten
  • Objektdaten
  • Vorgangsdaten
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten wir des Weiteren auch bestimmte zusätzliche Daten, die für die Anbahnung oder Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere:
  • Daten aus Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen und uns;
  • Daten aus sonstiger postalischer, elektronischer oder telefonischer Kommunikation.
Daten aus anderen Quellen Weiter verarbeiten wir – soweit es für die Erfüllung des Maklerauftrages und für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben – auch oben genannte Datenkategorien, die wir von verbundenen Unternehmen der Wentzel Dr. – Gruppe sowie sonstigen Dritten zulässigerweise erhalten haben, wie z.B.
  • Öffentliche Stellen, wie z.B. Gemeinde, Grundbuchamt, Denkmalschutzbehörde
  • Immobilienportalen, wie z.B. Immowelt AG, Immosolve GmbH oder Immowelt Hamburg GmbH
  • Tippgeber, wie z.B. Geschäftspartner von uns
2.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbeitet werden? Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden. Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Anbahnung und Durchführung des Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zu folgenden Zwecken:
  • Anbahnung und Durchführung von Miet- oder Kaufverträgen und die dazugehörige Kundenbetreuung
  • Vermittlung und zum Verkauf von Wohnraum, Grundstücke, Gewerberaum und Investmentobjekten
  • Aufnahme von Gesuchen für Wohnraum, Grundstücke, Gewerberaum und Investmentobjekten
    • Angebotserstellung
    • Identifikation Ihrer Person
    • Korrespondenz
    • Rechnungsstellung
Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:
  • Übermittlung von Werbung per Telefon oder E-Mail durch uns oder durch Dritte
Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Pflichten Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:
  • Feststellung der Identität der Käufer und Verkäufer gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 10 Geldwäschegesetz
  • Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z.B. § 257 Handelsgesetzbuch, § 147 Abgabenordnung oder §14 MaBV (Makler- und Bauträgerverordnung)
Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:
  • Kreditwürdigkeitsprüfung von Mietinteressenten vor Abschluss des Mietvertrages
  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Abwehr oder Geltendmachung von evtl. vorliegenden Rechtsansprüchen von uns oder von Dritten
  • Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Direktmarketingmaßnahmen von Bestandskunden, wie z.B. für ähnliche Objekte und Dienstleistungen, postalische Werbung, Gewinnspiele, Geburtstags- oder Weihnachtswünsche
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
  • Im Einzelfall zur Geschäftssteuerung und Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe
2.5. Werden Ihre Daten weitergegeben? Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin: Datenübermittlung an verbundene Unternehmen Zur Bearbeitung, Abwicklung und Durchführung Ihres Vertrages übermitteln wir die Daten befugte Beschäftigte der
  • Wentzel Dr. GmbH
  • Wentzel Dr. Franchise GmbH
Datenübermittlung an Franchisenehmer Sofern dies zur Anbahnung und Durchführung Ihres Vertrages ist oder Sie eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Daten an die Franchisenehmer der Wentzel Dr. Franchise GmbH, die dann direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auf-tragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören
  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)
  • Druckereien
  • Entsorgungsunternehmen
  • Callcenter
Datenübermittlung an sonstige Dritte Darüber hinaus werden Ihre Daten zur Umsetzung der oben genannten Zwecke an weitere Dritte übermittelt, wie z.B.
  • Zahlungsdienstleister (Banken)
  • Notar, Rechtsanwälte (Klärung von Streitigkeiten, Inkasso, Räumung)
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Inkassounternehmen
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Handwerker
  • Auskunfteien
  • Ämter und Behörden (Gerichte, Finanzamt, Bundeszentralamt für Steuern, Einwohnermeldeamt).
2.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt? Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet. 2.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt? Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. 2.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur solange wir diese zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigen. Besteht kein berechtigtes Interesse mehr, werden wir die Daten löschen oder, sofern dies nicht möglich ist, sperren. Bei Nichtzustandekommen eines Vertrags Die Daten von Interessenten werden nur während des Anbahnungsprozesses für einen Miet- oder Kaufvertrag gespeichert und danach automatisiert gelöscht. Bei Zustandekommen eines Vertrags Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen, wie zum Beispiel
  • Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre)
  • Handelsrecht (6 Jahre)
  • Steuerrecht (10 Jahre)
  • Makler- Bauträgerverordnung (5 Jahre)
Im Einzelfall kann sich die Speicherdauer verlängern, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ansprüche von Ihnen, von uns oder Dritten bestehen und geltend gemacht werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung Ihrer Daten für die Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. 2.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen? Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.
  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME

3.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Personen, die wir im Rahmen der Verwaltung von Wohnungseigentum und Mietobjekten betreuen. Dazu gehören

  • Mieter in von uns betreuten Wohneinheiten

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Anbahnung, Durchführung und Kündigung von Kauf- oder Mietverträgen.

Mit diesen Informationen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verar-beitung personenbezogener Daten bei der Wentzel Dr. – Gruppe und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

3.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Wentzel Dr. Immobilienmanagement GmbH
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
verwaltung@wentzel-dr.de

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

3.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten zunächst die Daten, die Sie uns direkt übermittelt haben.
Ihre Daten werden im Rahmen eines Vertragsverhältnisses sowie einzelner Aufträge erhoben bzw. werden im Rahmen der Geschäftsanbahnung und der laufenden Geschäftsverbindung fortgeschrieben.
Bei Mietverhältnissen werden die Daten von Ihnen aus uns überlassenen Selbst-auskünften entnommen bzw. sind uns von Ihnen schriftlich oder telefonisch mitgeteilt worden.
Wir verarbeiten weiterhin Daten, die Sie uns indirekt durch folgende Unternehmen übermittelt haben:
Wentzel Dr. Vertriebs GmbH, Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg
Sofern Sie im Rahmen eines Mietverhältnisses von uns betreut werden, besteht die Möglichkeit, dass wir Ihre Daten erhalten haben von

  • einer vorherigen Hausverwaltung
  • dem jeweiligen Eigentümer des von uns betreuten Objektes

Folgende Datenkategorien werden für die oben genannte Zwecke von uns verarbeitet:

  • Personenstamm-, Adress- und Kommunikationsdaten sowie Objektdaten
  • Daten zu Kontonummern und Geldinstituten, Bonitätsdaten
  • Zahlungsdaten, wie z.B. Zahlungsaufträge, – rückstände oder -überschüsse, offene Forderungen)
  • Legitimationsdaten, wie z.B. Personalausweis bei Immobilienverkauf und Vermietung)
  • Daten aus Dokumentation, wie z.B. Beratungs- Tagungs- oder Versammlungsprotokolle
  • Authentifizierungsdaten (wie z.B. Unterschriften)
  • Weitere Daten zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen

Im Rahmen der bestehenden Geschäftsbeziehung verarbeiten wir auch zusätzliche Daten, die für die Anbahnung oder Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere

  • Daten aus dem Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen und uns.
  • Daten aus sonstiger postalischer, elektronischer oder telefonischer Kommunikation.

3.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbeitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden.
Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Anbahnung und Durchführung des Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zu folgenden Zwecken:

  • Begründung, Durchführung und Abwicklung des Mietverhältnisses, wie z.B.
  • Entgegenname sämtlicher Informationen und Unterlagen vom Eigentümer
  • Besichtigung des Mietobjektes, Vertragsverhandlungen und Durchführung von Vertragsabschlüssen und Übergabe der Mieträume
  • Erstellung eines Bankkontos für Mieten und Nebenkosten, Abrechnung über Betriebs- und Heizkostenvorauszahlungen mit den Mietern, Kontrolle von Mietzinsen, Überprüfung und Durchführung von Mieterhöhungen
  • Entgegennahme und Führung von Sicherheitsleistungen der Mieter
  • Überwachung der Mieträume, Einhaltung der Hausordnung und Bearbeitung von Hausordnungsangelegenheiten, wie z.B. Anfragen, Beschwerden und Pflichten
  • Handhabung von Willenserklärungen, die z.B. zur Beendigung des Mietverhältnisses führen
  • Rücknahme der Mieträume bei Beendigung des Mietverhältnisses
  • Ausübung des Vermieterpfandrechts, Rückgabe von Sicherheiten, wie z.B. Kautionsabrechnung
  • Abwicklung des gesamtem mündlichen und schriftlichen Verkehrs mit den Mietern
  • Führen von Mieterakten des Eigentümers
  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung jeglicher Ansprüche des Eigentümers
  • Planung, Einberufung und Durchführung von Eigentümerversammlungen, Erstellung von Beschlussniederschriften einschließlich Versendung an alle Eigentümer und Hausgeldklagen
  • Kommunikation über wichtige Angelegenheiten mit dem Eigentümer

Begründung, Durchführung und Abwicklung von Verträgen zur Objektbewirt-schaftung, wie z.B.

  • Beratungsdienstleistungen bzgl. der Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit von Verträgen, Angebotseinholung und Vertragsabschluss für z.B. Baumaßnahmen, Hausmeisterdienstleistungen, Versicherungen, Wartungsverträge für technische Geräte, Räum- und Streudienste, Energiedienstleistungen (z.B. Strom, Wasser, Gas), Entsorgung, Instandhaltung und -setzung (z.B. Bau-handwerker, Architekten)
  • Überwachung und ordnungsgemäße Durchführung der Verträge, d.h. stichprobenartige Überprüfung, Rechnungsprüfung, Abnahme, Handhabung von Mängeln und Verkehrssicherungspflichten
  • Beendung von Verträgen und Durchführung von Abrechnungen
  • Abgabe von Willenserklärungen in Abstimmung mit dem Eigentümer
  • Führen sämtlicher Korrespondenz mit den Behörden und Vertragspartnern des Eigentümers und den Mietern
  • Koordination von Besichtigungsterminen

Juristische Betreuung des Eigentümers für Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit von gerichtlichen Verfahren und ggf. Beauftragung von Rechtsanwälten

  • Finanz- und Vermögensverwaltung
  • Einrichtung und Führung der Buchhaltung
  • Budgetverwaltung, Rechnungswesen und Reporting und Zahlungsverkehr

Technische Verwaltung

  • Ordnungsgemäße Instandhaltung und -setzung der Objekte, wie z.B.
  • Überwachung des baulichen und technischen Zustandes
  • Beratung des Eigentümers für die Notwendigkeit von Maßnahmen
  • Einholung von Kostenvoranschlägen und Angeboten
  • Überwachung der Arbeiten einschl. Abnahme und Mängelmanagement
  • Durchführung von Sofortmaßnahmen in dringenden Fällen
  • Schadensmeldungen
  • Organisation und Überwachung im Bereich Verkehrssicherheit inkl. TÜV-Kontrollen und Brandschutz, wie z.B. Rolltore, Duplexgarage, Heizungsanlage, Fahrstuhleinrichtungen, Hebe- und Lüftungsanlagen
  • Stichprobenartige Überwachung der ordnungsgemäßen Objektnutzung einschl. Durchführung von Schönheitsreparaturen
  • Durchführung baulicher Veränderungen
  • Montage-, Mess-, Prüf- und Abrechnungsaufträgen, wie z.B. Heizkostenabrechnung und Trinkwasseranalyse oder der Erwerb von Geräten, wie z.B. Wasserzähler, Rauchwarnmelder oder Heizkostenverteiler.
  • Management der Zutrittskontrollen (Schließanlage)
  • Veranlassung von Prüfungen und Wartung von Sicherheitseinrichtungen durch Dienstleister und Sachverständige
  • Mitwirkung bei der Abwicklung von Versicherungsschäden, wie z.B. Schadensermittlung und -beseitigung
  • Management der Bauakten des Objektes

Sonderleistungen

  • Mahnwesen
  • Gewährleistungsverfolgung

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:
– keine

Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z.B. § 257 Handelsgesetzbuch, § 147 Abgabenordnung
    – §14 MaBV (Makler- und Bauträgerverordnung)
  • Wohnungseigentumsgesetz (WEG) und Gewerbeordnung (GewO)

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Abwehr oder Geltendmachung von evtl. vorliegenden Rechtsansprüchen von uns oder von Dritten
  • Beauftragung von Handwerker, Zulieferern und sonstige Partnerunternehmen
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Im Einzelfall zur Geschäftssteuerung und Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe
    – Videoüberwachung, wie z.B. Wahrnehmung des Hausrechts, Verfolgung von Vandalismus, Sachbeschädigung, Belästigungen, Straftaten und Sicherstellung von Beweismitteln.

3.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte des Verantwortlichen verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn,

  • Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt,
  • wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet,
    die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder
  • wir oder Dritte haben ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung, das Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.
  • die Übermittlung dient der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen
    Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin:
    Datenübermittlung an verbundene Unternehmen
    Zur Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung Ihres Vertrages übermitteln wir die Daten an befugte Beschäftigte der
  • Wentzel Dr. GmbH
  • Wentzel Dr. Facility Management GmbH

Sonstige Dritte
Sofern dies zur Anbahnung und Durchführung Ihres Vertrages notwendig ist, dies gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Daten an

  • Öffentliche Stellen, wie z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Stadt, Gemeinden, Wohnungsämter, Einwohnermeldeamt oder Strafverfolgungsbehörden
  • Weitere externe Stellen, wie z.B.
  • Hausmeister und Handwerker für Maßnahmen zur Instandhaltung, Modernisierung und Reparaturmaßnahmen
  • Zahlungsdienstleister (Banken), Versicherungen, Inkassounternehmen und Auskunfteien
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Andere Mitglieder von Wohnungseigentumsgemeinschaften
  • Mietinteressenten bei Folgevermietung
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Rechtsanwälte, Datenschutzbeauftragter
  • Zukünftige Hausverwalter im Rahmen einer Vertragsübergabe

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes.
Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören z.B.

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)
  • Messdienstleister
  • Entsorgungsunternehmen
  • Callcenter

3.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

3.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

3.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen, wie zum Beispiel

  • Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre)
  • Handelsrecht (6 Jahre)
  • Steuerrecht (10 Jahre)
  • Makler- Bauträgerverordnung (5 Jahre)
  • Wohnungseigentümergesetz (WEG)
  • Betriebs- und Heizkostenverordnung
  • Gewerbeordnung (3 Jahre)

Im Einzelfall kann sich die Speicherdauer verlängern, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ansprüche von Ihnen, von uns oder Dritten bestehen und geltend gemacht werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung Ihrer Daten für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

3.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME

4.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Personen, die wir im Rahmen der Verwaltung von Wohnungseigentum und Mietobjekten betreuen. Dazu gehören u.a.

  • private und institutionelle Investoren
  • Objekteigentümer, die uns mit der Verwaltung ihrer Objekte beauftragen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Anbahnung, Durchführung und Kündigung von Kauf- oder Verwaltungsverträgen.

Mit diesen Informationen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Wentzel Dr. – Gruppe und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

4.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Wentzel Dr. Immobilienmanagement GmbH
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
verwaltung@wentzel-dr.de

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

4.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten zunächst die Daten, die Sie uns direkt übermittelt haben.
Ihre Daten werden im Rahmen eines Vertragsverhältnisses sowie einzelner Aufträge erhoben bzw. werden im Rahmen der Geschäftsanbahnung und der laufenden Geschäftsverbindung fortgeschrieben. Wir verarbeiten weiterhin Daten, die Sie uns indirekt durch folgende Unternehmen übermittelt haben:

Wentzel Dr. Vertriebs GmbH, Stresemannallee 102-104, 22529 Hamburg

Folgende Datenkategorien werden für die oben genannte Zwecke von uns verarbeitet:

  • Personenstamm-, Adress- und Kommunikationsdaten sowie Objektdaten
  • Daten zu Kontonummern und Geldinstituten, Bonitätsdaten
  • Zahlungsdaten, wie z.B. Zahlungsaufträge, – rückstände oder -überschüsse, offene Forderungen)
  • Legitimationsdaten, wie z.B. Personalausweis bei Immobilienverkauf und Vermietung)
  • Daten aus Dokumentation, wie z.B. Beratungs- Tagungs- oder Versammlungsprotokolle
  • Authentifizierungsdaten (wie z.B. Unterschriften)
  • Weitere Daten zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen

Im Rahmen der bestehenden Geschäftsbeziehung verarbeiten wir auch zusätzliche Daten, die für die Anbahnung oder Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere

  • Daten aus dem Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen und uns.
  • Daten aus sonstiger postalischer, elektronischer oder telefonischer Kommunikation.

4.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbeitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden.

Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Anbahnung und Durchführung des Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zu folgenden Zwecken:

Begründung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses, wie z.B.

  • Entgegenname sämtlicher Informationen und Unterlagen vom Eigentümer
  • Vermietung, d.h. Suche und Auswahl von Mietern
  • Besichtigung des Mietobjektes, Vertragsverhandlungen und Durchführung von Vertragsabschlüssen und Übergabe der Mieträume
  • Erstellung eines Bankkontos für Mieten und Nebenkosten, Abrechnung über Betriebs- und Heizkostenvorauszahlungen mit den Mietern, Kontrolle von Mietzinsen, Überprüfung und Durchführung von Mieterhöhungen
  • Entgegennahme und Führung von Sicherheitsleistungen der Mieter
    Überwachung der Mieträume, Einhaltung der Hausordnung und Bearbeitung von Hausordnungsangelegenheiten, wie z.B. Anfragen, Beschwerden und Pflichten
  • Handhabung von Willenserklärungen, die z.B. zur Beendigung des Mietverhältnisses führen
  • Rücknahme der Mieträume bei Beendigung des Mietverhältnisses
  • Ausübung des Vermieterpfandrechts, Rückgabe von Sicherheiten, wie z.B. Kautionsabrechnung
  • Abwicklung des gesamtem mündlichen und schriftlichen Verkehrs mit den Mietern
  • Führen von Mieterakten des Eigentümers
  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung jeglicher Ansprüche des Eigentümers
  • Planung, Einberufung und Durchführung von Eigentümerversammlungen, Erstellung von Beschlussniederschriften einschließlich Versendung an alle Eigentümer und Hausgeldklagen
  • Kommunikation über wichtige Angelegenheiten mit dem Eigentümer

Begründung, Durchführung und Abwicklung von Verträgen zur Objektbewirt-schaftung, wie z.B.

  • Beratungsdienstleistungen bzgl. der Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit von Verträgen, Angebotseinholung und Vertragsabschluss für z.B. Baumaßnahmen, Hausmeisterdienstleistungen, Versicherungen, Wartungsverträge für technische Geräte, Räum- und Streudienste, Energiedienstleistungen (z.B. Strom, Wasser, Gas), Entsorgung, Instandhaltung und -setzung (z.B. Bauhandwerker, Architekten)
  • Überwachung und ordnungsgemäße Durchführung der Verträge, d.h. stichprobenartige Überprüfung, Rechnungsprüfung, Abnahme, Handhabung von Mängeln und Verkehrssicherungspflichten
  • Beendung von Verträgen und Durchführung von Abrechnungen
  • Abgabe von Willenserklärungen in Abstimmung mit dem Eigentümer
  • Führen sämtlicher Korrespondenz mit den Behörden und
  • Vertragspartnern des Eigentümers und den Mietern
  • Koordination von Besichtigungsterminen

Juristische Betreuung des Eigentümers für Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit von gerichtlichen Verfahren und ggf. Beauftragung von Rechtsanwälten

Finanz- und Vermögensverwaltung

  • Einrichtung und Führung der Buchhaltung
  • Budgetverwaltung, Rechnungswesen und Reporting und Zahlungsverkehr

Technische Verwaltung

  • Ordnungsgemäße Instandhaltung und -setzung der Objekte, wie z.B.
  • Überwachung des baulichen und technischen Zustandes
  • Beratung des Eigentümers für die Notwendigkeit von Maßnahmen
  • Einholung von Kostenvoranschlägen und Angeboten
  • Überwachung der Arbeiten einschl. Abnahme und Mängelmanagement
  • Durchführung von Sofortmaßnahmen in dringenden Fällen
  • Schadensmeldungen
  • Organisation und Überwachung im Bereich Verkehrssicherheit inkl. TÜV-Kontrollen und Brandschutz, wie z.B. Rolltore, Duplexgarage, Heizungsanlage, Fahrstuhleinrichtungen, Hebe- und Lüftungsanlagen
  • Stichprobenartige Überwachung der ordnungsgemäßen Objektnutzung einschl. Durchführung von Schönheitsreparaturen
  • Durchführung baulicher Veränderungen
  • Montage-, Mess-, Prüf- und Abrechnungsaufträgen, wie z.B. Heizkostenabrechnung und Trinkwasseranalyse oder der Erwerb von Geräten, wie z.B. Wasserzähler, Rauchwarnmelder oder Heizkostenverteiler.
  • Management der Zutrittskontrollen (Schließanlage)
  • Veranlassung von Prüfungen und Wartung von Sicherheitseinrichtungen durch Dienstleister und Sachverständige
  • Mitwirkung bei der Abwicklung von Versicherungsschäden, wie z.B. Schadensermittlung und -beseitigung
  • Management der Bauakten des Objektes

Sonderleistungen

  • Mahnwesen
  • Gewährleistungsverfolgung

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:
– keine

Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Feststellung der Identität der Käufer und Verkäufer gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 10 Geld-wäschegesetz
  • Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z.B. § 257 Handelsgesetzbuch, § 147 Abgabenordnung
    – §14 MaBV (Makler- und Bauträgerverordnung)
  • Wohnungseigentumsgesetz (WEG) und Gewerbeordnung (GewO)

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Bonitätsabfragen und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Creditreform, SCHUFA, Bürgel)
  • Abwehr oder Geltendmachung von evtl. vorliegenden Rechtsansprüchen von uns oder von Dritten
  • Beauftragung von Handwerker, Zulieferern und sonstige Partnerunternehmen
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Direktmarketingmaßnahmen von Bestandskunden, wie z.B. für ähnliche Objekte und Dienstleistungen, postalische Werbung, Gewinnspiele, Geburtstags- oder Weihnachtswünsche
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
  • Im Einzelfall zur Geschäftssteuerung und Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe
  • Videoüberwachung, wie z.B. Wahrnehmung des Hausrechts, Verfolgung von Vandalismus, Sachbeschädigung, Belästigungen, Straftaten und Sicherstellung von Beweismitteln.

4.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte des Verantwortlichen verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn,

  • Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt,
  • wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet,
  • die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder
  • wir oder Dritte haben ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung, das Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.
  • die Übermittlung dient der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen

Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin:

Datenübermittlung an verbundene Unternehmen
Zur Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung Ihres Vertrages übermitteln wir die Daten an befugte Beschäftigte der

  • Wentzel Dr. GmbH
  • Wentzel Dr. Facility Management GmbH

Sonstige Dritte
Sofern dies zur Anbahnung und Durchführung Ihres Vertrages notwendig ist, dies gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Daten an

  • Öffentliche Stellen, wie z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Stadt, Gemeinden, Wohnungsämter, Einwohnermeldeamt oder Strafverfolgungsbehörden
  • Weitere externe Stellen, wie z.B.
  • Hausmeister und Handwerker für Maßnahmen zur Instandhaltung, Modernisierung und Reparaturmaßnahmen
  • Zahlungsdienstleister (Banken), Versicherungen, Inkassounternehmen und Auskunfteien
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Andere Mitglieder der Wohnungseigentumsgemeinschaft
  • Mietinteressenten bei Folgevermietung
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Rechtsanwälte, Datenschutzbeauftragter
  • Zukünftige Hausverwalter im Rahmen einer Vertragsübergabe

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auf-tragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes.
Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören z.B.

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)
  • Messdienstleister
  • Entsorgungsunternehmen
  • Callcenter

4.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

4.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

4.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen, wie zum Beispiel

  • Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre)
  • Handelsrecht (6 Jahre)
  • Steuerrecht (10 Jahre)
    – Makler- Bauträgerverordnung (5 Jahre)
  • Wohnungseigentümergesetz (WEG)
  • Betriebs- und Heizkostenverordnung
  • Gewerbeordnung (3 Jahre)

Im Einzelfall kann sich die Speicherdauer verlängern, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ansprüche von Ihnen, von uns oder Dritten bestehen und geltend gemacht werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung Ihrer Da-ten für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

4.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME

5.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Personen, die wir im Rahmen unserer Tätigkeiten als Geschäftspartner benötigen. Dazu gehören

  • Lieferanten, Dienstleistern und sonstige gewerbliche Kunden

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Verträgen.

Mit diesen Informationen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Wentzel Dr. – Gruppe und wie wir mit die-sen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

5.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind die in Punkt 1.2 genannten Firmen, mit denen Sie in Kontakt sind.

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

5.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten zunächst die Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung stellen. Diese umfassen insbesondere die folgenden Daten:

  • Personenstammdaten
  • Firmendaten
  • Kommunikationsdaten
  • Vorgangsdaten
  • Vertragsdaten
  • Zahlungs- und Buchungsdaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihrem Arbeitgeber bzw. Auftraggeber verarbeiten wir des Weiteren auch bestimmte zusätzliche Daten, die für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihrem Arbeitgeber bzw. Auftraggeber gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere:

  • Daten aus Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen sowie Ihrem Arbeitgeber/Auftraggeber und uns;
  • Daten aus sonstiger postalischer, elektronischer oder telefonischer Kommunikation.

Daten aus anderen Quellen

Weiter verarbeiten wir – soweit es für die Erfüllung des mit Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihren Arbeitgeber bzw. Auftragnehmer erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben – auch solche personenbezogenen Daten, die wir von verbundenen Unternehmen der Wentzel Dr. – Gruppe sowie sonstigen Dritten zulässigerweise erhalten haben.

Personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Behörden, Internet) verarbeiten wir nur, soweit dies rechtlich zulässig ist, etwa weil dies für die Erbringung unserer Leistungen notwendig ist oder Sie bzw. Ihr Auftraggeber bzw. Arbeitgeber Ihre Daten regelkonform übermittelt haben.

5.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbeitet werden?

Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO gegenüber Ihrem Auftraggeber bzw. Arbeitgeber für folgende Zwecke:

  • Kontaktaufnahme
  • Angebotserstellung
  • Vertragsgestaltung
  • Durchführung und Abwicklung von Verträgen

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Abwehr oder Geltendmachung von evtl. vorliegenden Rechtsansprüchen von uns oder von Dritten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Im Einzelfall zur Geschäftssteuerung und Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe

Erhebung und Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:
– keine

5.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte des Verantwortlichen verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn,

  • Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt,
  • wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet,
  • die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich,
  • wir oder Dritte haben ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung, das Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder
  • die Übermittlung dient der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen

Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin:

Datenübermittlung an verbundene Unternehmen
Zur Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung Ihres Vertrages übermitteln wir die Daten an befugte Beschäftigte des jeweiligen Unternehmens, auf jeden Fall jedoch an die
– Wentzel Dr. GmbH

Sonstige Dritte
Sofern dies zur Anbahnung und Durchführung Ihres Vertrages notwendig ist, dies gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Daten an

  • Öffentliche Stellen, wie z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Stadt, Gemeinden, Wohnungsämter, Einwohnermeldeamt oder Strafverfolgungsbehörden
  • Weitere externe Stellen, wie z.B.
  • Zahlungsdienstleister (Banken), Versicherungen, Inkassounternehmen und Auskunfteien
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Rechtsanwälte, Datenschutzbeauftragter

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes.
Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören z.B.

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)
  • Entsorgungsunternehmen

5.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

5.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

5.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen, wie zum Beispiel

  • Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre)
  • Handelsrecht (6 Jahre)
  • Steuerrecht (10 Jahre)

Im Einzelfall kann sich die Speicherdauer verlängern, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ansprüche von Ihnen, von uns oder Dritten bestehen und geltend gemacht werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung Ihrer Daten für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

5.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME

6.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die direkt eine Franchise-Lizenz für die Vermittlung von Wohnimmobilien erwerben möchten.
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Vertragsanbahnung und dem Abschluss der Franchise-Lizenz.
Mit diesen Informationen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten bei der Wentzel Dr. – Gruppe und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

6.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
Wentzel Dr. Franchise GmbH
Markt 8
21509 Glinde
info@wentzel-dr.de

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

6.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten zunächst die Daten, die Sie uns im Rahmen der Vertragsanbahnung bis hin zum Abschluss eines Franchise-Vertrages zur Verfügung stellen. Diese umfassen insbesondere die folgenden Datenkategorien

  • Personenstamm-, Adress- und Kommunikationsdaten
  • Bewerbungsdaten, wie z.B. Anschreiben, Daten zu Ihrem schulischen, akademi-schen und/oder beruflichen Werdegang sowie ihre ggf. eingereichten Zeugnisse und Nachweise sowie ggf. weitere von Ihnen übermittelte Informationen
  • Angaben, die sich aus den Bewerbungsgesprächen ergeben.
  • Vorgangsdaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten wir des Weiteren auch bestimmte zusätzliche Daten, die für die Anbahnung oder Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere:

  • Daten aus Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen und uns
  • Daten aus sonstiger postalischer, elektronischer oder telefonischer Kommunikation.

6.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbeitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden.
Verarbeitung im Rahmen der Anbahnung vertraglicher Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Anbahnung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zu folgenden Zwecken:

  • Anbahnung des Franchise-Vertrages

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:
– keine

Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflich-ten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • ggf. für steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentations-pflichten, wie z.B. § 257 Handelsgesetzbuch und § 147 Abgabenordnung

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Abwehr oder Geltendmachung von evtl. vorliegenden Rechtsansprüchen von uns oder von Dritten
  • Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
  • Im Einzelfall zur Geschäftssteuerung und Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe

6.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin:
Datenübermittlung an verbundene Unternehmen
Zur Bearbeitung, Abwicklung und Durchführung Ihres Vertrages übermitteln wir die Daten befugte Beschäftigte der
– Wentzel Dr. GmbH
– …
Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes.
Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)
  • Entsorgungsunternehmen

Datenübermittlung an sonstige Dritte
Darüber hinaus werden Ihre Daten zur Umsetzung der oben genannten Zwecke an weitere Dritte übermittelt, wie z.B.

  • Notar, Rechtsanwälte und Berater (Klärung von rechtlichen Fragestellungen und Vertragsabschlüssen)

6.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

6.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

6.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten, die für die Durchführung des Bewerbungsprozesses notwendig sind, werden grundsätzlich gelöscht, wenn die Verarbeitung nicht mehr für die Entscheidung über die Begründung des Franchise-Vertrages erforderlich ist. Die Dauer der Speicherung hängt insofern von der Dauer des Entscheidungsfindungsprozesses und der damit zusammenhängenden Maßnahmen ab.

Eine Verarbeitung kann zudem erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonsti-gen Vorschriften
Bei Nichtzustandekommen eines Vertrags
Ihre Daten werden üblicherweise 6 Monate nach Entscheidung über die Begründung des Franchise-Vertrages gespeichert und im Fall des Nichtzustandekommens eines Vertragsverhältnisses nach Ablauf der Frist fachgerecht gelöscht.
Im Einzelfall kann sich eine Speicherdauer über die Entscheidung über die Begründung des angestrebten Vertragsverhältnisses hinaus ergeben. Dies wäre z.B. der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie Ansprüche gegen uns oder Dritte geltend machen werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbei-tung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Dabei können zu den Kriterien der Speicherdauer die Fristen nach Gesetzen wie § 15 Abs. 4 S. 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Verjährungsfristen oder gesetzliche Aufbewahrungs- und Nachweispflichten zählen.

Bei Zustandekommen eines Vertrags
Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen, wie zum Beispiel

  • Handelsrecht (6 Jahre)
  • Steuerrecht (10 Jahre)
    Im Einzelfall kann sich die Speicherdauer verlängern, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ansprüche von Ihnen, von uns oder Dritten bestehen und geltend gemacht werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung Ihrer Daten für die Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Mit Zeichnung des Vertrages werden Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gesondert informiert.

6.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME.

7.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die direkt mit uns Kontakt aufnehmen, um

  • sich auf eine offene Stelle in unserem Bereich KARRIERE,
  • sich von externen Jobportalen zu bewerben oder
  • uns eine Initiativbewerbung zuzuschicken.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezo-genen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnisses.

Mit diesen Informationen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten bei der Wentzel Dr. – Gruppe und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

7.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern dies ausdrücklich in der Stellenbeschreibung benannt wird, ist:

Wentzel Dr. GmbH
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
bewerbung@wentzel-dr.de

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

7.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten zunächst die Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses für ein Beschäftigtenverhältnis, einen Ausbildungsvertrag oder ein Praktikum direkt zur Verfügung stellen. Diese umfassen insbesondere die folgenden Datenkategorien:

  • Personenstammdaten, wie z.B. Vorname, Name, Geburtsdatum, Anschrift
  • Kommunikationsdaten, sie z.B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Bewerbungsdaten, wie z.B. Anschreiben, Daten zu Ihrem schulischen, akademi-schen und/oder beruflichen Werdegang sowie ihre ggf. eingereichten Zeugnisse und Nachweise sowie ggf. weitere von Ihnen übermittelte Informationen
  • Angaben, die sich aus den Bewerbungsgesprächen ergeben.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses verarbeiten wir des Weiteren auch bestimmte zusätzliche Daten, die zur Entscheidungsfindung erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere Daten

  • aus Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen und uns
  • aus sonstiger postalischer, elektronischer oder telefonischer Kommunikation.

Daten aus anderen Quellen
Wenn Sie sich bei uns über externe Dritte, wie z.B. die StepStone Deutschland GmbH beworben haben, erhalten wir die Daten, die Sie im Rahmen der Bewerbung dem Dritten übermittelt hatten. Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die aus öffentlichen Quellen (z.B. Behörden, Internet) stammen oder von Ihnen über Businessnetzwerke, wie z.B. XING oder LinkedIn selbst veröffentlicht haben, soweit dies rechtlich zulässig oder notwendig ist oder Sie vorab eingewilligt haben.

7.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbeitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden.

Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung und ggf. Begrün-dung eines Vertragsverhältnisses. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist

  • bei der Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses oder einer Beschäftigung zur Berufsbildung die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Art. 6 Abs. 1 Buchst.b) DSGVO i.V.m. Art. 88 DSGVO und § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • bei anderen Vertragsverhältnissen Art. 6 Abs. 1 Buchst.b) DSGVO.

Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung arbeitsrechtlicher, berufsbildungsrechtlicher, sozialrechtlicher und sonstiger gesetzlicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst.c) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Freiwillig genannte Gesundheitsdaten sind gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO erforderlich, damit die aus dem Teil 3 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch erwachsenden Rechte ausgeübt und den diesbezüglichen Pflichten nachgekommen werden können. Die Verarbeitung dieser Daten auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 Buchst.b) DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz.
  • Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z.B. § 257 Handelsgesetzbuch

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:

  • Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, um Ihre Bewerbung für zukünftige Bewerbungen ebenfalls berücksichtigen können.
  • Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe, sofern dies im Bewerbungsprozess nicht konkret benannt worden ist.

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter an-derem zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Abwehr oder Geltendmachung von evtl. vorliegenden Rechtsansprüchen von uns oder von Dritten
  • zur Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und Produkte sowie zu statistischen Zwecken können wir Ihre Daten in anonymisierter Form verarbeiten.

7.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin:

Datenübermittlung an verbundene Unternehmen

Zur Bearbeitung, Abwicklung und Durchführung Ihres Vertrages übermitteln wir die Daten befugte Beschäftigte der

– Unternehmen der Wentzel Dr. – Gruppe

Datenübermittlung an Franchisenehmer
Sofern dies zur Durchführung der oben genannten Zwecke erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Daten an die Franchisenehmer der Wentzel Dr. Franchise GmbH, die dann direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes.

Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)
  • Entsorgungsunternehmen

Datenübermittlung an sonstige Dritte
Darüber hinaus werden Ihre Daten zur Umsetzung der oben genannten Zwecke an weitere Dritte übermittelt, wie z.B.

  • Zahlungsdienstleister (Banken)
  • Notar, Rechtsanwälte (Klärung von Streitigkeiten, Inkasso, Räumung)
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Inkassounternehmen
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Handwerker
  • Auskunfteien
  • Ämter und Behörden (Gerichte, Finanzamt, Bundeszentralamt für Steuern, Einwohnermeldeamt).

7.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

7.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

7.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten, die für die Durchführung des Bewerbungsprozesses notwendig sind, werden grundsätzlich gelöscht, wenn die Verarbeitung nicht mehr für die Entscheidung über die Begründung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Die Dauer der Speicherung hängt insofern von der Dauer des Entscheidungsfindungsprozesses und der damit zusammenhängenden Maßnahmen ab.

Ihre Daten werden üblicherweise 6 Monate nach Entscheidung über die Begründung eines Vertragsverhältnisses gespeichert und im Fall des Nichtzustandekommens eines Vertragsverhältnisses nach Ablauf der Frist fachgerecht gelöscht.

Sofern Sie in unseren Bewerberpool aufgenommen werden möchten, verarbeiten wir Ihre Daten für ein weiteres Jahr in unseren Systemen. Mit Ablauf eines Jahres werden die Daten dann ebenfalls gelöscht, sofern keine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung vorliegt.

Im Einzelfall kann sich eine Speicherdauer über die Entscheidung über die Begründung des angestrebten Vertragsverhältnisses hinaus ergeben. Dies wäre z.B. der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie Ansprüche gegen uns oder Dritte geltend machen werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Dabei können zu den Kriterien der Speicherdauer die Fristen nach Gesetzen wie § 15 Abs. 4 S. 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, § 61 b Arbeitsgerichtsgesetz, Verjährungsfristen oder gesetzliche Aufbewahrungs- und Nachweispflichten zählen.

Eine Verarbeitung kann zudem erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen oder vorgeschrieben ist.

7.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME

8.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die unseren Internet-Auftritt besuchen und die damit folgenden Dienstleistungen in Anspruch nehmen:

  • Operativer Betrieb
    • Betrieb der Webseite
    • Consent Management Tool für ein Einwilligungsmanagement (Cookiebot)
  • Optionale Funktionen
    • Kontaktformulare
    • Immobiliensuche
    • Suchagent
    • Immobilienbewertung / Kaufpreisrechner
    • Hausverwaltung (Schadensmeldungen)
    • Online-Service Wohnungseigentümer
    • Online-Bewerbung (Datenschutz für externe Stellenbewerber)
    • Darstellung von Online-Schriftarten
    • Kompabilitätsdarstellungen für ältere Browser
    • Verteilte Serverplattform (Content Delivery Network Cloudflare)
  • Marketing
    • Webseitenanalyse mit Google Tagmanager und Google Analytics
    • E-Mail-Newsletter
  • Social Media – Auftritte
    • Facebook Fanpage (Insighs)

8.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern dies ausdrücklich in der Stellenbeschreibung benannt wird, ist:

Wentzel Dr. GmbH
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
info@wentzel-dr.de

Es kann vorkommen, dass zwei oder alle der oben genannten Gesellschaften gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sein werden und sich bestimmte Verarbeitungen teilen. Da der Internet-Auftritt als zentrale Anlaufstelle für unterschiedliche Datenverarbeitungen dient, werden Ihre Daten, die Sie z.B. im Suchagent hinterlegen, an den Vertrieb weitergeleitet.

Die konkrete Art und Weise unserer Zusammenarbeit im Falle einer gemeinsamen Verantwortlichkeit haben wir vertraglich festgehalten. Informationen hierzu stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung. Bei Veränderungen in der Organisation be-rücksichtigen wir alle datenschutzrechtlichen Belange.

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

8.3. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Wentzel Dr.- Gruppe im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Internet-Auftrittes.
Sämtliche personenbezogenen Datenverarbeitungen erfolgen unter strikter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir verarbeiten personenbezogene Daten u.a., um Ihnen unsere Dienstleistungen darzustellen und anzubieten.

8.4. Operativer Betrieb

8.4.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die unseren Internet-Auftritt aufrufen und die damit verbundenen Dienste nutzen:

  • Betrieb der Webseite
  • Consent Management Tool für ein Einwilligungsmanagement (Borlabs Cookie)

8.4.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Wentzel Dr. GmbH
Stresemannallee 102-104
22529 Hamburg
info@wentzel-dr.de

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

8.4.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten ausschließlich Daten, die Sie beim Aufruf und Nutzung unseres Internet-Auftrittes direkt zur Verfügung stellen

Betrieb der Webseite:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • Vorher besuchte Webseite
  • Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Consent Management Tool für das Einwilligungsmanagement:

  • Cookie-Laufzeit und Version
  • Logbuchdaten (Consent ID, Processor ID, Controller ID, Consent Status, Datum und Uhrzeit,)
  • Daten der Einwilligung
  • Daten der verwendeten Geräte, wie z.B. gekürzte IP-Adressen (IP v4, IP v6), Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit

8.4.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verar-beitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden.

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Ermöglichung der Nutzung unserer Online-Auftritte.
  • Darstellung unseres Informationsangebotes.
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes unseres Internet-Auftrittes.
  • Management und Nachweis von Einwilligungen für Verarbeitungstätigkeiten
  • Erfüllung rechtlicher Pflichten, wie z.B. zur
    • Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen
    • rechtssicheren Dokumentation und Nachweisbarkeit von Einwilligung und zur Aussteuerung von Marketing-Maßnahmen auf Basis von erteilten Einwilligungen

8.4.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Umsetzung der oben genannten Zwecke werden Ihre Daten durch befugte Beschäftigte des Verantwortlichen verarbeitet.

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Auftragsverarbeiter ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO.

Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören

  • IT-Dienstleister (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, Hosting-Dienstleister)

Datenübermittlung an sonstige Dritte
Darüber hinaus werden Ihre Daten anlassbezogen zur Umsetzung der oben genannten Zwecke an weitere Dritte übermittelt, wie z.B.

  • Rechtsberatung und Strafverfolgungsbehörden

8.4.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

8.4.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

8.4.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten werden für die Zeit der Nutzung des Internet-Auftrittes verarbeitet und nach 6 Wochen nach Verbindungsende gelöscht, wenn Sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Die Einstellungen, die Sie im Consent Management Tool getroffen haben, werden nach einem Jahr gelöscht.

8.4.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?

Für den Betrieb der Webseite besteht daher seitens des Nutzers grundsätzlich keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeiten. Die Einstellungen im Consent Management Tool können Sie jederzeit wieder ändern.

8.4.10. Weiterführende Informationen

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu der Datenverarbeitung:

  • Informationen über das Produkt Borlabs Cookie

8.5. Optionale Funktionen

8.5.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen zum Datenschutz gelten für Interessenten, die optionale Funktionen unseres Internet-Auftrittes in Anspruch nehmen:

  • Kontaktformulare
  • Immobiliensuche / Suchagent
  • Immobilienbewertung einschl. Kartendarstellung und Standortbestimmung
  • Hausverwaltung
    • Schadensmeldung
    • Online-Service für Wohneigentümer
    • Online-Bewerbung (Datenschutz für externe Stellenbewerber)
    • Optimierung der Darstellung und Sicherheit der Verarbeitung
    • Darstellung von Online-Schriftarten
    • Kompabilitätsdarstellungen für ältere Browser
    • Verteilte Serverplattform (Content Delivery Network Cloudflare)

8.5.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Verantwortliche(r) für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist/sind:

Wentzel Dr. Vertrieb GmbH

  • Darstellung von Online-Schriftarten
  • Kompabilitätsdarstellungen für ältere Browser
  • Verteilte Serverplattform (Content Delivery Network Cloudflare)

Unternehmen der Wentzel-Dr. – Gruppe

  • Kontaktformulare (je nach Themengebiet)
  • Online-Bewerbung (je nach Bewerbungsart, wie z.B. Franchisenehmer oder externe Stellenanzeige)

Wentzel Dr. Vertrieb GmbH
Wentzel Dr. Franchise GmbH
Bestehende Franchise-Nehmer

  • Immobiliensuche
  • Suchagent
  • Immobilienbewertung einschl. Kartendarstellung und Standortbestimmung

Wentzel Dr. Immobilienmanagement GmbH
Wentzel Dr. Facility Management GmbH

  • Hausverwaltung, wie z.B. Schadensmeldungen
  • Online-Service für Mieter

Wentzel Dr. GmbH
Dienstleistungen, die sich aus den oben genannten Verarbeitungstätigkeiten ergeben oder erforderlich sind, wie z.B. zentrale Dienstleistungen und Backoffice-Tätigkeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Bereichen:

  • ÜBERBLICK
  • IMPRESSUM
  • ANSPRECHPARTNER ZUM DATENSCHUTZ

8.5.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten ausschließlich Daten, die Sie bei der Nutzung der optionalen Dienstleistungen zusätzlich zur Verfügung stellen:

Kontaktformulare
Wir setzen diverse Kontaktformulare ein, damit Sie mit uns Kontakt aufnehmen können. In den Formularen sind die mit einem * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder, die für eine fachgerechte und ansprechende Verarbeitung und Beantwortung Ihrer Nachricht erforderlich sind. Wir verarbeiten dann folgende Datenarten:

  • Personenstammdaten, wie z.B. Anrede, Vor- und Nachname, Adressdaten
  • Kommunikationsdaten, wie z.B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht und sonstige Informationen
  • Protokolldaten, wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse

Immobilien-Suche / Suchagent
Folgende Daten werden bei der Immobilien-Suche von Ihnen verarbeitet:

  • Art der Suche, wie z.B. Vermarktungsart, Objekt- und Nutzungsart, Adressdaten und sonstige Präfenzen (Zimmeranzahl, Wohnfläche und sonstige Angaben)
  • Objektdaten, wie z.B. Objektkennung und dazugehörige Informationen
  • Personenstammdaten, wie z.B. Anrede, Vor- und Nachname
  • Kommunikationsdaten, wie z.B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Protokolldaten, wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse
  • Suchagentdaten, wie z.B. zur Verfügung gestellte Suchergebnisse

Immobilienbewertung
Folgende Daten werden bei einer Immobilienbewertung (Kaufpreisermittlung) von uns verarbeitet:

  • Objektart und -typ
  • Objektdetails und -ausstattung, wie z.B. Wohnfläche, Baujahr oder Anzahl Zimmer
  • Standort
  • Grund der Anfrage
  • Personenstammdaten, wie z.B. Anrede, Vor- und Nachname, Adressdaten
  • Kommunikationsdaten, wie z.B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse
  • Protokolldaten, wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse

Hausverwaltung: Schadensmeldung
Bei einer Schadensmeldung werden folgende Datenarten verarbeitet:

  • Personenstammdaten, wie z.B. Anrede, Vor- und Nachname, Adressdaten, Mieternummer
  • Kommunikationsdaten, wie z.B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse
  • Objektdaten (Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort)
  • Kurzbeschreibung des Schadens und bereits ergriffene Maßnahmen
  • Protokolldaten, wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse

Online-Service für Wohneigentümer
Bei der Nutzung unseres Online-Services werden folgende Daten verarbeitet:

  • Allgemeine Benutzerdaten, wie z.B. Username und Passwort, Sprache und Zeitangaben, Benachrichtigungssteuerung, Profilbild
  • Vertrags- und Objektdaten, wie z.B. Vertragsnummer und zugeordnete Objekte
  • Adressdaten, wie z.B. Straße, Postleitzahl und Wohnort
  • Kontodaten und Lastschriftregelungen
  • Personenstammdaten, wie z.B. Anrede, Vor- Nachname
  • Kommunikationsdaten, wie z.B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Allgemeine oder spezifische Anfragen wie z.B Anpassungen Nebenkostenvorauszahlung, Änderungen von Stammdaten oder Mängelmeldung
  • Protokolldaten, wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse, durchgeführte Aktivitäten

Online-Bewerbung
Sämtliche Informationen zur Bewerbung finden Sie in Bereich DATENSCHUTZ FÜR EXTERNE STELLENBEWERBER
Optimierung der Darstellung und Sicherheit der Verarbeitung
Für die optimale und performante Darstellung des Internet-Auftrittes werden folgende Verarbeitungen durchgeführt:

  • Darstellung von Online-Schriftarten
  • Kompabilitätsdarstellungen für ältere Browser
  • Verteilte Serverplattform (Content Delivery Network Cloudflare)

Bei diesen Dienstleistungen werden die folgenden Daten an die Empfänger übermittelt

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • Vorher besuchte Webseite
  • Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

8.5.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verar-beitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die nachfolgend aufgeführt werden.

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO zu folgenden Zwecken:

  • Immobilienbewertung einschl. Kartendarstellung und Standortbestimmung
  • Optimierung der Darstellung und Sicherheit der Verarbeitung
  • Darstellung von Online-Schriftarten
  • Kompabilitätsdarstellungen für ältere Browser
  • Verteilte Serverplattform (Content Delivery Network Cloudflare)

Verarbeitung im Rahmen der Anbahnung oder Umsetzung vertraglicher Pflichten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Anbahnung oder Umsetzung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zu folgenden Zwecken:

  • Kontaktaufnahme, sofern die Daten zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
  • Immobilien-Suche / Suchagent
  • Hausverwaltung
    • Schadensmeldung für Mieter
    • Online-Service für Wohneigentümer
    • Online-Bewerbung für externe Stellenbewerber

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Kontaktaufnahme, sofern die Daten nicht zur Anbahnung oder Umsetzung eines Vertrages bestimmt sind.

Das berechtigte Interesse liegt in der einfachen Kontaktaufnahme mit Interessenten.

8.5.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden ausschließlich durch interne, befugte Beschäftigte verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Anbahnung oder zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Wir weisen insofern auf folgende Datenübermittlungen hin:

Dateübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes.

Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Wentzel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören

IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller)

  • casavi GmbH, Sandstraße 33, 80335 München
  • Pricehubble Deutschland GmbH, Schlüterstr. 39, 10629 Berlin
  • OnOffice GmH, Charlottenburger Allee 5, 52068 Aachen

Datenübermittlung an sonstige Dritte
Ihre Daten werden zur Umsetzung der oben genannten Zwecke an Dritte übermittelt:

  • Immobilienbewertung einschl. Kartendarstellung und Standortbestimmung: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

8.5.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisati-on übermittelt?

Ihre personenbezogenen Daten werden bei den folgenden Verarbeitungstätigkeiten in Drittländer übermittelt. Dabei kann aufgrund der gesetzlichen Vorgaben nicht ausgeschlossen werden, dass staatliche Stellen auf Ihre Daten ebenfalls zugreifen:

Immobilienbewertung einschl. Kartendarstellung und Standortbestimmung:

  • Für die Ermittlung und Darstellung der Objektadresse wird der Dienst Google Maps und Google Fonts (Online-Schriftarten) der Firma Google, LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) eingesetzt, um Objekte und Adressen auf einer Straßenkarte darzustellen.
  • Die Übermittlung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO Google wird die durch Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Unternehmen diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt. Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.
  • Für den Betrieb wird der Auftragsverarbeiter Amazon Web Services Inc. (410 Terry Avenue North Seattle WA 98109, USA) eingesetzt. Die Datenverarbeitung findet in den europäischen Standorten statt. Die Übermittlung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.
  •  Für die IT-Entwicklung und Datenanalyse sowie für Hosting- und Cloud-Dienstleistungen wird der Dienstleister PriceHubble AG (Brandschenkestrasse 30, 8001 Zürich, Schweiz) eingesetzt. Die Übermittlung erfolgt aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses gem. Art. 45 Abs. 1 DSGVO

Online-Service für Wohneigentümer:

  • Für den Betrieb wird der Dienstleister Amazon Web Services Inc. (410 Terry Avenue North Seattle WA 98109, USA) eingesetzt. Die Datenverarbeitung findet in den europäischen Standorten statt. Die Übermittlung erfolgt aufgrund von Standarddatenschutzklauseln gem. Art. 46 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO.

8.5.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?
Durch die Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

8.5.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur solange wir diese zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigen. Besteht kein berechtigtes Interesse mehr, werden wir die Daten löschen oder, sofern dies nicht möglich ist, sperren.

  • Karten- und Schriftartendarstellung (Google Maps und Google Fonts): Uns ist nicht bekannt, ob und wenn ja, wie lange die Dienstleister Ihre Daten nach Beendigung der Dienstleistung speichern.
  • Die Löschfristen der jeweiligen Verarbeitungstätigkeiten entnehmen Sie bitte in den jeweiligen Themengebieten.

8.5.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?
Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen kön-nen, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME.

8.5.10. Weiterführende Informationen
Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu der Datenverarbeitung:

SERVICEPORTAL

Google Fonts und Google Maps

8.6. Marketing
8.6.1. Für wen gelten diese Informationen?

Diese Informationen gelten für Interessenten, die Marketing-Funktionen unseres Internet-Auftrittes nutzen und damit verbundenen Dienste in Anspruch nehmen:
• Webseitenanalyse mit Google Tagmanager und Google Analytics
• E-Mail-Newsletter

8.6.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Der Verantwortliche für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

  • Wentzel Dr. Vertrieb GmbH

8.6.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?
Wir verarbeiten ausschließlich Daten, die Sie bei der Nutzung der Marketing-Dienstleistungen auf der Webseite zur Verfügung stellen:
Google Tag Manager mit Google Analytics zur Webseitenanalyse
Der Google Tag Manager ist ein System, das zur Einbindung von Tracking- und Analysetools verwendet werden. Wir verwenden den Webanalyse-Dienst Google Analytics zur Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern unserer Webseite. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Folgende Daten werden u.a. verarbeitet:

  • Protokolldaten, wie z.B. IP-Adresse, Nutzungsdaten, Klickpfad, App-Aktualisierungen, Browser-Informationen, Geräte Informationen, JavaScript-Support, Besuchte Seiten, Referrer URL, Downloads, Flash-Version, Standort-Informationen, Widget-Interaktionen, Datum und Uhrzeit des Besuchs

Ihre Daten werden ggf. mit weiteren Daten, die dem Dienstleister Google vorliegen, wie z.B. dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, verknüpft.

E-Mail-Newsletter
Auf unserem Internet-Auftritt können Sie einen E-Mail-Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann regelmäßige Newsletter per E-Mail rund um das Thema Immobilien. Nach der Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine Double-Opt-In-Email, die Sie bestätigen müssen. Die Einwilligung in die Versendung der Newsletter können Sie jederzeit durch die Widerrufsmöglichkeit, die am Ende eines jeden Newslet-ters durch einen Link aufgezeigt wird, widerrufen. Folgende Daten werden verarbeitet:

  • Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse)
  • Protokolldaten (Zeitstempel, IP-Adresse, Aktion)

8.7. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verarbei-tet werden?

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO.

  • Google Tag Manager mit Google Analytics: In unserem Auftrag wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten und um Reports über die Webseiten-Aktivierung zusammenzustellen
  • E-Mail-Newsletter

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses
Die erarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Inte-resse oder Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • E-Mail-Newsletter: Nachweis der ordnungsgemäßen erteilten Einwilligung und des Widerrufes

8.8. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden intern ausschließlich durch befugte Beschäftigte des oben ge-nannten Verantwortlichen verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenübermittlung eingewilligt, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenübermittlung berechtigt oder verpflichtet. Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten an:

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter
Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Went-zel Dr. – Gruppe einzuhalten. Dazu gehören

  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für IT-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, Wartungsarbeiten, ERP-Systemhersteller), wie z.B.
  • Google Tag Manager mit Google Analytics: Die Vertreter in der EU der Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
  • E-Mail-Newsletter: CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede

8.9. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Ihre personenbezogenen Daten werden bei den folgenden Verarbeitungstätigkeiten in Drittländer übermittelt. Dabei kann aufgrund der gesetzlichen Vorgaben nicht ausgeschlossen werden, dass staatliche Stellen auf Ihre Daten ebenfalls zugreifen:

  • Google Tag Manager mit Google Analytics: Ihre personenbezogenen Daten wer-den an die Mutterorganisation Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO in ein Drittland übertragen.
  • E-Mail-Newsletter: Amazon Web Services Inc., 410, Terry Avenue North Seattle, QA 98109-5210, USA. Die Übermittlung an ein US-Unternehmen mit Sitz in einem Drittland erfolgt gem. Art. 46 Abs. 2 Buchst. c) DSGVO (Standarddatenschutzklauseln).

Hinweis: Aufgrund gesetzlicher Vorgaben, denen Google LLC unterliegt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass staatliche Behörden auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen.

8.10. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?
Durch den Verantwortlichen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

8.11. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

– Google Analytics: Ihre Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.
– E-Mail-Newsletter: Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre Anforderung oder bei Einstellung des Dienstes. Nicht bestätige Anmeldungen zum E-Mail-Newsletter werden nach 14 Tagen gelöscht.

8.12. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen?
Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME.

Google Analytics
Sie können beim Aufruf der Webseite Ihre Einwilligung erteilen, um uns die Webanalyse mit Google Analytics zu ermöglichen. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, in dem Sie Ihre Einstellungen im CONSENT MANAGEMENT TOOL ändern.

Wenn Sie bereits als Benutzer mit Ihren Google-Account bei Google eingeloggt sind, ordnet Google Analytics diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Melden Sie sich von Ihrem Google-Konto ab, wenn Sie nicht möchten, dass die Daten Ihrem Google-Profil zugeordnet werden.

Wir verwenden auf der Webseite dabei den Zusatz „gat.anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus ei-nem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Dies stellt eine zusätzliche technische Maßnahme dar, um die Sicherheit der Betroffenen zu gewährleisten.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie hier:

E-Mail-Newsletter
Sie können einen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen oder die angegebenen personenbezogenen Daten ändern. Dazu können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden (info@wentzel-dr.de) oder über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung bzw. Berichtigung vornehmen.

8.13. Social Media – Auftritte
8.13.1. Für wen gelten diese Informationen?

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unserer Fanpage an Facebook übermitteln, verwenden wir, um die Nutzung unserer Fanpage zu analysieren und unser Angebot zielgruppengerecht zu gestalten.

8.13.2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?
Die Verantwortlichen für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

  • Wentzel Dr. Vertrieb GmbH
  • Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Dabei findet eine „Gemeinsame Verantwortung“ gem. Art. 26 DSGVO statt. Die wesentlichen Inhalte finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

8.13.3. Woher stammen Ihre Daten und welche Daten werden verarbeitet?
Wenn Sie unsere Fanpage aufrufen oder Aktivitäten durchführen (z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten), werden diese durch den Betreiber veröffentlicht. Sie werden jedoch von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte.

Wir verwenden statistische Reports wie z.B. Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, genutzte Endgeräte, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen und -reichweite, Benutzeraktivitäten (Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten), Herkunft (Land und Stadt), Sprache, Altersgruppe, Geschlecht, Bildungsstand, Beruf, Beziehungsstatus, Klicks auf Telefonnummern oder mit unserer Seite verknüpfte Facebook-Gruppen.

Wir nutzen z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache, attraktive Gestaltung und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich und inhaltlich optimierte Planung unserer Beiträge. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Facebook-Ad-Kampagnen werden zudem zusätzlich zielgruppenspezifische Daten zur Eingrenzung der Zielgruppe verwendet, welche für die Nutzung durch uns aber anonymisiert dargestellt wird.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes verarbeiten keine weiteren Daten aus der Nutzung unserer Fanpage. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen Sie im Rahmen der Erstellung Ihres Facebook-Profils zugestimmt haben, können wir Sie jedoch als angemeldeter Nutzer auf unserer Fanpage identifizieren, Ihr Profil sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen und mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

8.13.4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet und warum dürfen Ihre Daten verar-beitet werden?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben mit folgender Rechtsgrundlage:

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

Unser berechtigtes Interesse besteht darin, auf unsere Dienstleistungen auf sozialen Medien aufmerksam zu machen und mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Zusätzlichen nutzen wir Informationen und Interaktionen von Ihnen, um unsere Fanpage attraktiver zu machen und den richtigen Zeitpunkt für Werbemaßnahmen bestimmen zu können.

8.13.5. Werden Ihre Daten weitergegeben?
Auf die statistischen Daten haben nur befugte Beschäftigte unseres Unternehmens und Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO Zugriff.

Ihre Daten werden beim Aufruf unserer Fanpage an Facebook übermittelt. Der Vertreter von Facebook in Europa ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

8.13.6. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Ihre personenbezogenen Daten werden bei den folgenden Verarbeitungstätigkeiten in Drittländer übermittelt. Dabei kann aufgrund der gesetzlichen Vorgaben nicht ausgeschlossen werden, dass staatliche Stellen auf Ihre Daten ebenfalls zugreifen:

  • Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA, 94304, USA. Die recht-mäßige Übermittlung Ihrer Daten erfolgt lt. Facebook auf der Garantie von Standarddatenschutzklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 Buchst. c) DSGVO.

8.13.7. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?
Durch uns findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

8.13.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Ihre Daten werden für die Zeit der Nutzung des Social Media-Auftrittes verarbeitet und dann gelöscht, wenn Sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

8.13.9. Welche Rechte haben Betroffene gegenüber den Verantwortlichen?
Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie diverse Rechte, wie z.B.

  • Auskunftsrecht
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Details zu Ihren Rechten und, wie Sie diese gegenüber uns geltend machen können, finden Sie im Bereich RECHTE UND KONTAKTAUFNAHME.

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Ihre Rechte geltend machen möchten.

Der Aufruf und ihre Interaktionen auf unserer Fanpage führt zu einer Datenverarbeitung, auch wenn Sie kein Konto bei Facebook besitzen. Wenn Sie bei Facebook bereits angemeldet sind, wird die Information über Ihren Aufruf der Fanpage mit Ihrem Kontoinformationen verknüpft und verwendet. Dies führt bei Facebook dann zu einer Profilbildung. Sofern Sie keine Profilbildung wünschen, loggen Sie sich vor dem Aufruf unserer Fanpage aus. Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung mit Facebook:

Datenrichtlinien von Facebook
Geltendmachung Ihrer Rechte und weitere Informationen bei der Datenverarbeitung bei Seiten-Insights

Rechte und Kontaktaufnahme

Ihnen stehen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben diverse Rechte zu, die Sie unter den oben genannten Kontaktdaten geltend machen können:

RECHT AUF AUSKUNFT
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

RECHT ZUR BERICHTIGUNG UNRICHTIGER DATEN
Sollten Ihre Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

RECHT AUF LÖSCHUNG
Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob Ihre Daten von uns zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben oder auf-grund berechtigter Interessen von uns oder Dritten noch benötigt werden.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ih-rer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen oder Interessen Dritter vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Daten, die auf Grundlage Ihrer Ein-willigung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet werden, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

RECHT AUF WIDERSPRUCH DER VERARBEITUNG
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von

  • Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und
  • Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt,

Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei bei der oben genannte Adresse erfolgen.

RECHT AUF WIDERRUF EINER BEREITS ERTEILTEN EINWILLIGUNG
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

RECHT ZUR BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung, der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie gemäß Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie im jeweiligen Bundesland, an dem wir unseren Unternehmenssitz haben.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie unter dem folgenden Link.

INFORMATIONEN ZUR KONTAKTAUFNAHME ZUM DATENSCHUTZ
Für die Entgegennahme von Anfragen zum Datenschutz können Sie das folgende Formular nutzen.

Der der zuständige Fachbereich wird, ggf. in Zusammenarbeit mit unserem Datenschutzbeauftragten und weiteren Ansprechpartnern, Ihre Anfrage ggf. in Zusammenarbeit mit den richtigen Ansprechpartnern bearbeiten zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Bitte beachten Sie, dass wir am Anfang der Bearbeitung üblicherweise eine Identitätsprüfung durchführen. Bitte nennen Sie daher entsprechende Informationen, damit die Identifikation durch uns erfolgen kann, z.B. die uns vorliegende Postanschrift, Vertragsnummer oder E-Mail-Adresse.

Für komplexere Fragestellungen bietet es sich an, die weitere Vorgehensweise am Telefon zu besprechen. In diesem Fall geben Sie gerne Ihre Telefonnummer an.

Nach dem Drücken des Knopfes „FORMULAR ABSENDEN“ werden Ihre Informationen verschlüsselt an uns übermittelt.

Alternativ können Sie die im Bereich ÜBERSICHT genannten Kontaktmöglichkeiten per Post oder E-Mail nutzen.

Wenn Sie Informationen per E-Mail übermitteln möchten, werden diese Informationen im Internet offen übertragen. Ohne Vorkehrungen zum Schutz der Vertraulichkeit und Integrität könnten Unbefugte Nachrichten mitlesen oder verändern. Bitte beachten Sie, dass Sie uns vertrauliche Daten elektronisch nur verschlüsselt übermitteln sollten.

Sollte Ihr E-Mailprogramm keine TLS-Verschlüsselung unterstützen oder Sie zusätzlich die E-Mail individuell „Ende-zu-Ende“ verschlüsseln möchten, so bieten wir Ihnen einen open PGP Schlüssel an. Bitte verwenden Sie unsere E-Mail-Adresse info@wentzel-dr.de und lassen uns vorher Ihren öffentlichen Schlüssel zukommen.

ÖFFENTLICHER PGP-SCHLÜSSEL

Formular ausschließlich für Datenschutzrechtliche Fragen